Announcement: Werden Sie AnStifter! Wir fördern Ihre guten Ideen für die Altmark! Ideenwettbewerb 2018

Für wieder Informationen und Downloads „Projekte – Ideenstifter“ im Menü anklicken!

 

Downloads des Bewerbungsformulars auch hier:

Bewerbungsbogen Anstiften Seite 1-1

Bewerbungsbogen Seite 2

mehr

Announcement: Ein Prinz im Straßennamen

Ein Prinz im Straßennamen
Dass es sich nicht um Märchenprinzen handelt, die der Prinzenstraße in
Stendal ihren Namen gaben, können Passanten nun auf einem Zusatzschild
lesen. Namensgeber ist vielmehr Prinz Carl von Preußen (1801-
1883), Mitglied des Preußischen Staatsrats sowie ab 1854 Generalfeldzeugmeister
und Chef der preußischen Artillerie.

mehr

Announcement: Neues Straßenzusatzschild

Neues Straßenzusatzschild in Tangermünde. Zusammenarbeit mit Gymnasium und Bürgerstiftung


Im Alter von 17 Jahren, zwei Tage vor seinem 18. Geburtstag,
wurde der Tangermünder Ernst Drong erschossen.
Er kämpfte gegen Faschismus. Seit 1948 gibt es in Tangermünde
eine Straße, die an ihn erinnert.

mehr

Announcement: Ideenstifterwettbewerb 2017

Der Ideenwettbewerb 2018 der Altmärkische Bürgerstiftung Hansestadt Stendal!

 

 

Werden Sie AnStifter! Wir fördern Ihre guten Ideen für die Altmark!Ideenwettbewerb 2018
Auch in diesem Jahr rufen wir, die altmärkische Bürgerstiftung Stendal und die Kreissparkasse Stendal zum Ideenwettbewerb auf. Zu gewinnen gibt es 5.000,- €.

mehr

Announcement: Die Würfel sind gefallen!

Der Ideenwettbewerb 2014 der Altmärkische Bürgerstiftung Hansestadt Stendal ist entschieden!

K1600_IMG_4813

Die Kreissparkasse Stendal und unsere Altmärkische Bürgerstiftung laden Sie zusammen mit allen Teilnehmern des Ideenwettbewerbes und ihren Mitstreitern sehr herzlich zu der Preisverleihung des Ideenwettbewerbes 2014  der Altmärkischen Bürgerstiftung Hansestadt Stendal am Donnerstag, den 3.

mehr

Announcement: Chefredakteur der Volksstimme Alois Kösters referiert über Nachhaltigkeit

Parkabend2

Am Freitag, den 20. Juni 2014, 18.30 Uhr hatte die Altmärkische Bürgerstiftung auf dem Schloß Döbbelin zu einem Parkfest eingeladen.

Die Bürgerstiftung hat sich in entspannter Atmosphäre dabei aktiv die Gelegenheit genutzen, weitere engagierte Bürger und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sowie Unternehmen unserer Region als Neustifter zu gewinnen. 

mehr

Announcement: HEIMATPERSPEKTIVEN – Das Mitmach-Fest für Stendal!

ge-Mitmach-Fest

Unsere Bürgerstiftung unterstützt:

HEIMATPERSPEKTIVEN – Das Mitmach-Fest für Stendal!

Theater der Altmark organisiert mit Studierenden, Händlern, Vereinen und Sponsoren ein buntes Fest:

28. Juni 2014, 11 – 14 und 21 – 23 Uhr, Breite Straße 31-37 in Stendal

Ein buntes Straßenfest mit Musik, Kunst und Action.

mehr

Announcement: Jürgen Lenski ist neuer Vorsitzender der Bürgerstiftung

Vorstand_2014

Die Altmärkische Bürgerstiftung geht mit neuem Vorstand an den Start. Der bisherige Vorstand gab Anfang Juni 2014 für die erste Amtsperiode von drei Jahren einen Tätigkeitsbericht der Bürgerstiftung. „Unser Grundgedankte ist, dass Bürger etwas für das Gemeinwohl tun, wir initiieren eingehen Projekte und unterstützen auch Initiativen anderer“.

mehr

Announcement: Gründungsstifter Bernd Zorn stiftet für die Beckstraße

Beck_1

Beck, Robert Emil Theodor (1840 – 1905) – Kaufmann, Stadtrat und Stifter

Im Monat Juni 2014 hat der Gründungsstifter Bernd Zorn ein Zusatzschild ilm Rahmen der Aktion „Bildung im Vorübergehen“für die Beckstraße gestiftet. Die Grundschule am Stadtsee, hier vertreten durch die Schülerin Alina, hat wieder mitgeforscht

Hier einige Informationen über den Namensgeber: 

Der Mineralwasserfabrikant Robert Emil Theodor Beck, geb.

mehr

Announcement: OB stiftet Zusatzschild für Wernerplatz

Werner1

Im Monat Mai 2014 hat OB Klaus Schmotz ein Zusatzschild für den Wernerplatz gestiftet.  Ein Jubiläum: Die Daueraktion der Bürgerstiftung läuft seit einem Jahr. Insgesamt haben in der Hansestadt StifterInnen bereits 15 Zusatzschilder gestiftet. Hier einige Informationen über den Namensgeber des Platzes:

Otto Wilhelm Theodor Werner, geboren 21.12.1846 in Angern als Sohn eines Pastors, gestorben 27.11.1914 in Magdeburg, studierte Rechtswissenschaft in Halle.

mehr

Unsere Förderer: