Spenden

Sie können unsere Arbeit auch mit einer Spende unterstützen, die direkt unseren Projekten zufließt. Jeder Euro zählt und fließt unmittelbar in die Realisierung von gemeinnützigen Projekten. Natürlich können Sie für Ihre Spende auch einen konkreten Verwendungszweck (z.B. „Ruhebänke“) vorgeben.

Bitte sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

Unsere Bankverbindung:

Kreissparkasse Stendal
Kontoinhaberin: Altmärkische Bürgerstiftung
IBAN: DE20 8105 0555 0101 0101 84
BIC: NOLADE21SDL

 
Unsere Spender 2016:

Kaemingk GmbH, Kreissparkasse Stendal, Stadtreinigungsservice Voigt GmbH, S. Baron von der Trenck, Klaus Mohnhaupt, Hennig von Katte von Lucke, Klaus Neumann, Dr. Heinrich Böhme, Jürgen und Christel Güldenpfennig, B. G. C. von Alvensleben, Gottfried von Bismarck, M. T. Kirchbach, Peter Krupp, Fa. GRADO Fenster und Türen – insgesamt knapp 8.000,00 €

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Zur steuerlichen Situation:

Ihre Zustiftung oder Spende können Sie im Rahmen bestimmter Höchstbeträge als Sonder- oder Betriebsausgabe steuermindernd geltend machen. Dadurch können Sie Ihre steuerpflichtigen Einkünfte in ihrer Höhe (bis zu 43 % der Spende) senken und die Steuerlast herabsetzen.

Allgemeiner Höchstbetrag (Spende)

Zuwendungen können bis zu 20 Prozent des Gesamtbetrags der Einkünfte als Sonderausgaben geltend gemacht werden. Abziehbare Zuwendungen, die die Höchstsätze überschreiten oder im Veranlagungszeitraum nicht berücksichtigt werden können, sind im Rahmen der Höchstbeträge in den folgenden Veranlagungszeiträumen (unbegrenzter Spendenvortrag) als Sonderausgaben abzuziehen.

Alternativ können von Unternehmen bis zu vier Promille der Summe der Umsätze und der im Kalenderjahr aufgewendeten Löhne und Gehälter steuerlich geltend gemacht werden.

Höchstbetrag (Zustiftung)

Zusätzlich können Sie Zuwendungen in den Vermögensstock bis zu 1 Mio. Euro zusätzlich als Sonderausgabe steuerlich abgesetzt werden. Dieser Betrag kann bei der Einkommen- und Gewerbesteuer (jedoch nicht bei der Körperschaftsteuer) entweder komplett im Jahr der Zuwendung oder flexibel innerhalb von zehn Jahren steuerlich geltend gemacht werden. Bei Ehepaaren kann jeder Ehepartner den Höchstbetrag nutzen.

Übertragung von Vermögenswerten auf die Stiftung

Bei der Übertragung von Vermögenswerten fallen keine Erbschaft-, Schenkung- oder Grunderwerbsteuern an. Das übertragene Vermögen bleibt ungeschmälert erhalten.

Bitte sprechen Sie uns an.